Fofo

Fofo

  • No SVG support
    Land: Togo
  • No SVG support
    Alter: 7
  • No SVG support
    Geschlecht : Junge
Werde Fofos Pate

Wie schreibe ich meinem Patenkind einen Weihnachtsbrief?

23. September 2021

Es ist jetzt schon wieder Zeit, deinem Patenkind eine Weihnachtskarte zu schreiben! Bevor dich die Panik überfällt, was du denn schreiben könntest, sind hier drei nützliche Vorschläge, was in dem Weihnachtsbrief stehen könnte.

Alle Jahre wieder: Weihnachten steht schneller vor der Tür, als du denkst. Warum fängst du also nicht schon etwas früher an und schickst deinem Patenkind jetzt schon deine Wünsche? In dieser Jahreszeit müssen Hunderttausende von Briefen übersetzt werden. Wenn du im Voraus planst, ist das sowohl für dich als auch für die ehrenamtlichen Übersetzer/innen von Vorteil. Hier sind drei Ideen, die dir helfen können, diesen besonderen Brief vorzubereiten.

1. Weihnachten ist Selfie-Zeit!

Vielleicht hast du deinem Patenkind noch nie ein Foto von dir selbst geschickt, oder vielleicht hat deine Familie Zuwachs bekommen, seitdem du das letzte Foto gesandt hast. Auf jeden Fall ist ein frisches Familienfoto immer gut. Oder vielleicht sogar eines von dir mit einem Foto deines Patenkindes! Es wird sich dadurch einbezogen und als Teil deiner Familie fühlen.
Und wenn du dich noch ein wenig festlich kleidest, wirkt es vielleicht noch mehr!
Schreibe deinem Patenkind, dass es Teil der Familie ist und warum du es so gerne unterstützt.

Zum Beispiel: Ich hoffe, dass dir unser Familien-Weihnachtsfoto gefällt. Wir freuen uns, dich dieses Jahr bei uns im Weihnachts-Familienfoto zu haben! Wie du sehen kannst, ist Sara grösser geworden, und David hat schon graue Haare bekommen!

2. Erzähle deinem Patenkind, warum du Weihnachten gerne magst.

Weihnachten ist eine wunderbare Zeit, in der wir uns an die Geburt von Jesus Christus erinnern. Erzähle deinem Patenkind, was du gerne an Weihnachten tust und warum. Erkläre, wie Weihnachten in der Schweiz gefeiert wird und frage dein Patenkind, was es an Weihnachten tut. Es wird sich dadurch mehr mit dir verbunden fühlen und sich freuen, auch Weihnachten zu feiern!

Zum Beispiel: Am Weihnachtstag gehe ich mit meiner Familie in die Kirche. Dann verbringen wir den Nachmittag im Wald. Der Waldboden ist dann bedeckt mit dem frisch gefallenen Schnee. Ich liebe es, mir Zeit zu nehmen, um Gottes Schöpfung an dem Tag zu geniessen, an dem wir die Geburt von Jesus feiern. Wir essen ein feines Weihnachtsessen und viele Süssigkeiten, die wir selbst backen. Wie feiert deine Familie Weihnachten?

3. Erzähle realistisch über dein vergangenes Jahr.

War es ein schwieriges Jahr? Oder war es das beste Jahr deines Lebens? Erzähle deinem Patenkind, wie dein Jahr war und ermutige es für das kommende Jahr. Sage ihm, dass du im nächsten Jahr für ihn/sie beten wirst und dich freust, wenn er/sie auch für dich betet.

Beispiel 1: Dieses Jahr war für uns sehr schwierig, wir konnten nur auf Gott vertrauen. Ich bete, dass du in deinem nächsten Jahr auch gestärkt wirst.

Beispiel 2: Dieses Jahr war so ein grossartiges Jahr für unsere Familie. Wir beten, dass auch du und deine Familie im nächsten Jahr wirklich gesegnet seid.

Vielen Dank, dass du deinem Patenkind zu Weihnachten schreibst.

Die Botschaft wird es bestärken, dass es geliebt und umsorgt wird. Die Briefe haben oft unschätzbaren Wert und werden von den Kindern jahrelang aufbewahrt.

SCHREIBE DEINEM PATENKIND

EIN WEIHNACHTGESCHENK SENDEN