Übernimm eine Patenschaft für eine Mutter und ihr Baby - Compassion Schweiz
Brigitte

Brigitte

  • No SVG support
    Land: Togo
  • No SVG support
    Alter: 1
  • No SVG support
    Geschlecht : Mädchen
Werde Brigittes Pate

Übernimm eine Patenschaft für eine Mutter und ihr Baby

Jedes Jahr sterben weltweit 2,3 Millionen Kinder während der ersten 28 Tage ihres Lebens.

Armut hat in den Ländern, in denen Compassion arbeitet, unterschiedliche Gesichter. Meistens ist die Mutter die Stütze der Familie, egal ob in städtischen oder ländlichen Gebieten. Sie trägt die elterliche und oft auch die wirtschaftliche Verantwortung für die Grossfamilie. Die Mütter, die durch das Überlebensprogramm unterstützt werden, sind oft noch Mädchen, die früh verheiratet wurden, oder Frauen, die alleine eine grosse Familie versorgen müssen, oder Ehefrauen von Männern, die aufgrund eines Unfalls oder anderer gesundheitlicher Probleme nicht mehr arbeiten können.

In einigen Regionen geben die Eltern dem Kind erst dann einen Vornamen, wenn es mindestens ein Jahr überlebt hat. Die unzureichende Versorgung in den ersten Monaten belastet die Entwicklung der Kinder. Diese Situation ist kein unabwendbares Schicksal. Gemeinsam verändern wir die Welt – eine Mutter und ihr Baby nach der anderen.

DOPPELTE WIRKUNG

ALIGRO und PROMINIS haben beschlossen, bis zu einem Gesamtbetrag von CHF 85‘000 jede Spende und jede neue Patenschaft zu verdoppeln.

Compassion Impact Ouganda

Die durchschnittliche Dauer der Unterstützung einer Mutter und ihres Babys durch das Überlebensprogramm beträgt 18 Monate. Wenn du eine Patenschaft für eine Mutter und ihr Baby übernimmst, wird eine zweite Mutter ebenfalls eine Partnerschaft erhalten.

Seit Anfang des Jahres wurden

0

Mütter und ihre Babys durch das Programm unterstützt.

Die Patenschaft kurz erklärt

Die Aufgabe von Compassion basiert auf den Werten Kennen – Lieben – Schützen. Im Überlebensprogramm werden Mütter und ihre Babys ganzheitlich unterstützt und in allen Bereichen ihres Lebens liebevoll begleitet:

medizinisch

Eine Mutter, die am Überlebensprogramm teilnimmt, erhält medizinische Betreuung während der Schwangerschaft und während des ersten Lebensjahres ihres Babys. Es wird dafür gesorgt, dass sie in einer medizinischen Einrichtung entbinden kann, damit das Kind sicher zur Welt kommt.

psychosozial

Durch die Betreuung der Mitarbeitenden des Überlebensprogramms erhält eine Mutter Würde und kann eine gesunde Einstellung zur Mutterschaft entwickeln. Dies hilft ihr, ihre Schwangerschaft positiv zu erleben und gibt ihr Hoffnung und Zuversicht.

materiell

Die Mutter erhält materielle Unterstützung (Nahrung, Medikamente). Ihre Gaben und Talente werden bewusst gefördert und können sich entfalten. Eine Ausbildung in einkommensschaffenden Aktivitäten unterstützt die Mutter wirtschaftlich und nachhaltig. Ihr wird, wenn nötig, Starthilfe für ein Kleinstunternehmen gewährt.

Ich habe gelernt, meinen Kindern mit Liebe zu begegnen, sie zu ernähren und zu erziehen. Als ich schwanger war, spürte und hörte mein Baby meine Liebe. Ich habe gelernt, meinem Baby zu sagen, dass ich es liebe, denn das tut ihm gut.”

Als Pate/Patin erhältst du:

Konkrete Berichte von Müttern,
die durch dieses Programm unterstützt werden

Allgemeine Informationen
über die Situation von Müttern und Babys weltweit

Neuigkeiten über
die Arbeit von Compassion

Deine Patenschaft für eine Mutter und ihr Baby ist nicht an eine bestimmte Person gebunden, aber du erhältst das Foto von einer Mutter und ihrem Baby aus dem Land, für welches du dich engagierst.

18 Monate

Durchschnittliche Dauer der Unterstützung einer Mutter

CHF 62.–

Die monatlichen Kosten für eine Mutter und ihr Baby

32'000

So viele Mütter werden zurzeit durch Compassion unterstützt

JETZT EINE PATENSCHAFT ÜBERNEHMEN

CSP sponsorship form DE
Wähle einen Kontinent und ein Land
Art der Unterstützung

* Mit den zusätzlichen CHF 8.- können weitere dringende Bedürfnisse finanziert werden (z.B. chirurgische Eingriffe, Malariaprävention etc.).
**  Wenn du eine andere Zahlungsart wünschst, melde dich bitte unter: info@compassion.ch / +41 (0)31 552 21 21

Persönliche Angaben

Häufig gestellte Fragen

Die Unterstützung für Mütter ist zeitlich sehr begrenzt. Sie dauert im Durchschnitt 18 Monate. Unsere Mitarbeitenden vor Ort erkennen die Not der Frauen manchmal schon zu Beginn der Schwangerschaft, manchmal erst kurz vor oder nach der Entbindung.

Es sind die Mitarbeiterinnen des Überlebensprogramms, die dann die persönliche Begleitung und Ermutigung übernehmen.

Wenn das Kind ein Jahr alt ist, wird es normalerweise in das reguläre Patenschaftsprogramm von Compassion aufgenommen. Die Mütter, die durch das Überlebensprogramm begleitet werden, gehören zu den am meisten benachteiligten Frauen in ihrem Umfeld.

Am Anfang wird das Kind zu Hause unterstützt. Sobald es älter ist (zwischen 3 und 5 Jahre), nimmt es an den Aktivitäten des Kinderzentrums teil.

Die Patenschaft finanziert einen Platz für eine Mutter und ihr Baby im Überlebensprogramm. Die durchschnittliche Dauer der Unterstützung einer Frau beträgt 18 Monate.

Du kannst entweder eine Mutter für diesen Zeitraum unterstützen oder du kannst dich dafür entscheiden, einen Platz über einen längeren Zeitraum zu finanzieren. So werden mehrere Frauen von deiner Patenschaft profitieren.

Fragen zu Fruchtbarkeit und Geburtenrate sind stark von der Kultur des Landes, der ethnischen Gruppe usw. geprägt. Compassion unterstützt die Bemühungen der Gesundheitsbehörden, und die Mitarbeitenden thematisieren diese Fragen mit den Müttern und wenn möglich auch mit den Vätern.

Ja, als Pate oder Patin kannst du eines der vielen Zentren besuchen und die wertvolle Unterstützung der Mütter durch die Mitarbeitenden vor Ort kennenlernen.

Es ist möglich, einen Aufenthalt in einem der 29 Länder, in denen Compassion aktiv ist, zu nutzen, um einen solchen Besuch zu planen.

Compassion organisiert in regelmässigen Abständen Impact-Reisen, von denen einige dem Überlebensprogramm für Mütter und Babys gewidmet sind.

Mehr infos