Hakilo

Hakilo

  • No SVG support
    Land: Ghana
  • No SVG support
    Alter: 9
  • No SVG support
    Geschlecht : Junge
Werde Hakilos Pate
Unternehmen und Compassion

Stiftungen und Compassion

Gemeinsam stark

Weil jedes Kind auf dieser Welt erleben soll, dass es einen Weg aus der extremen Armut gibt.

Jedes 6. Kind lebt heute noch in extremer Armut.

Kinder wie Deborah aus dem Armenviertel Kiwunya in Uganda, deren Mutter sich oft zwischen Essen kaufen und Miete zahlen entscheiden muss.

Sie können Teil der Lösung werden und mithelfen, ein Kind nach dem anderen aus Armut zu befreien. Wie Deborah, die jetzt zur Schule gehen kann und davon träumt, später einmal Ärztin zu werden.

Mit Ihren Finanzen leisten Sie einen direkten Beitrag, damit eine Welt ohne extreme Armut möglich wird. Nicht nur für Deborah.

Ideen für ein mögliches Engagement:

Überlebensprogramm

Mütter- und Kindersterblichkeit senken mit dem Überlebensprogramm.

Das Überlebensprogramm bietet medizinische Betreuung während der Schwangerschaft, die Entbindung in einer medizinischen Einrichtung, Beratung zum Thema Eltern werden, materielle Unterstützung, Hilfe zur Selbsthilfe mit Ausbildung zur Einkommenssicherung sowie psychische, soziale und geistliche Betreuung. Die Mütter werden während und nach der Schwangerschaft bis zum ersten Geburtstag des Kindes begleitet. 

Toilettenbau und sauberes Trinkwasser

Kindersterblichkeit reduzieren mit dem Bau von Toiletten und Zugang zu sauberem Trinkwasser

Gemeinsam werden Wasseraufbereitungsanlagen gekauft, sanitäre Anlagen in den Kinderzentren installiert, Wassertanks aufgestellt, Hygiene-Trainingsprogramme finanziert und Wasserfilter für die Familien der Patenkinder bereitgestellt. Helfen Sie mit, dass Familien und ganze Dörfer sauberes Trinkwasser erhalten. Diese Massnahmen reduzieren die hohe Kindersterblichkeit nachweislich.

Fonds für Kinder ohne Paten

Kindern Perspektive schenken mit unserem Fonds für Kinder ohne Paten.

Diese Kinder gehen bereits in ein Kinderzentrum, warten aber noch auf einen Paten oder haben ihren Paten verloren. Sie werden nicht aus dem Programm ausgeschlossen. Bis ein neuer Pate/eine neue Patin gefunden wird, werden mit diesem Fonds die Kosten gedeckt (das dauert im Durchschnitt 6-8 Monate).

Weitere spezifische Projekte

Falls gewünscht, stellen wir Ihnen gerne weitere spezifische Projekte, wie z.B HIV/Aids Prävention, Berufsbildungsprogramme oder Agrarunterstützung und vieles mehr in unseren Kinderzentren vor.

Wir suchten als Stiftung ganz gezielt nach einem humanitären Projekt und wurden bei Compassion fündig. Von Anfang an erhielten wir dazu konkrete, zielführende Auskünfte. Auch bei späteren Nachfragen kamen die gewünschten Informationen prompt und umfassend. Beeindruckt hat uns auch die exakte, auf den Franken genaue Budgetierung, für uns als Stiftung eine Bestätigung, dass Compassion mit den anvertrauten Mitteln sorgfältig umgeht und nicht „mit der grossen Kelle” anrichtet. Uns gefällt die Verbindung eines klar deklarierten Zentrums – Compassion im Namen Jesu – mit einem ganz weiten Fächer von Aktivitäten.”

Dr. Christoph Stücklin, Stiftungsratspräsident

Finden Sie in einem unserer Themen Übereinstimmung mit Ihrem Stiftungszweck? Debora Alder-Gasser freut sich darauf, mit Ihnen herauszufinden, was Ihr ganz persönlicher Beitrag für Kinder in extremer Armut sein könnte.

Bevorzugte Art der Kontaktaufnahme