Juan

Juan

  • No SVG support
    Land: Bolivia
  • No SVG support
    Alter: 14
  • No SVG support
    Geschlecht : Junge
Werde Juans Pate

Was mein Pate mir bedeutet

Wenn dein Patenkind eine halbe Weltreise von dir entfernt lebt, fragst du dich vielleicht, ob deine Unterstützung wirklich etwas bringt oder wirklich einen Unterschied macht.

Vielleicht erhältst du Briefe, die nicht sehr persönlich sind, und du kannst auch die Wirkung deiner Patenschaft nicht direkt sehen.

Aber wir können dir versichern: Der Kontakt zu dir bedeutet deinem Patenkind extrem viel! Auf die Frage „Was bedeutet dir dein Pate oder deine Patin? haben sie geantwortet:

Mein Pate ist meine Familie und meine Inspiration.

„Ich möchte Ärztin werden, damit ich Menschen helfen kann, so wie mein Pate mir geholfen hat. Ich betrachte meinen Paten als ein Familienmitglied, denn Familienmitglieder lieben einander und kümmern sich umeinander, so wie mein Pate es für mich tut.“

Dewi, 8, Indonesien

Mein Pate verschafft mir Möglichkeiten.

„Wenn es jemanden gibt, der für mich so wichtig ist wie meine Eltern, dann ist es mein Pate. Es fällt mir schwer, in Worte zu fassen, wie dankbar ich für die Möglichkeiten bin, die ich durch ihn bekommen habe.“

Antor, 18, Bangladesch

Meine Patin macht mich glücklich.

„Jedes Mal, wenn ich einen Brief an meine Patin schreibe, bin ich glücklich, dass es jemanden gibt, der bereit ist, mir zu helfen und mich zu unterstützen. Wenn ich meine Patin vielleicht einmal treffe, möchte ich sie umarmen und ihr danken, dass sie mich unterstützt hat.“

Delin, 10, Indonesien

Meine Paten helfen mir zu studieren.

„Nur weil ich von meinen Paten unterstützt werde, konnte ich meine Ausbildung fortsetzen. Und nur deswegen hat meine Mutter mich nicht verheiratet, was mir erlaubt, meinen Traum von der Schulbildung weiterzuverfolgen.“

Giti, 18, Bangladesch

Weil meine Patin mir geholfen hat, gehöre ich heute zu einer Gemeinde.

„Ich bin dankbar, dass ich durch meine Patenschaft jetzt Teil einer Gemeinde bin. Dort höre ich biblische Geschichten und die erzähle ich dann meinen Freundinnen. Ich bringe meine Bibel mit in die Schule und wir lesen gemeinsam darin.“

Melanie, 10, Philippinen

Meine Patin gibt mir die Gewissheit, dass ich geliebt bin.

„Ich fühle mich gesegnet, dass ich jemanden habe, der mich so gerne hat, auch ohne mich zu sehen. Ich kann nicht in Worte fassen, wie viel meine Patin mir bedeutet. Danke, liebe Patin.“

Mili, 16, Bangladesch