Nahomy

Nahomy

  • No SVG support
    Land: Nicaragua
  • No SVG support
    Alter: 9
  • No SVG support
    Geschlecht : Mädchen
Werde Nahomys Pate

KINDERPATENSCHAFT

Armut sieht ganz unterschiedlich aus. Jedes Kind ist einzigartig und hat das Recht auf gute Versorgung und gute Beziehungen.
Werde heute Pate für ein Kind.

Du möchtest eine Kinderpatenschaft übernehmen?

Mit einer Kinderpatenschaft hilfst du auf eine praktische Weise das Leben eines Kindes grundlegend zu verändern. Mit CHF 42.- pro Monat kannst du als Pate  oder Patin mit Compassion ein Kind aus der Armut befreien und helfen Grundbedürfnisse zu sichern, wie den Zugang zu sauberem Trinkwasser, ausgewogener Ernährung, Bildung sowie die Hoffnung auf eine bessere Zukunft.

EINE PATENSCHAFT HILFT

Wir von Compassion Schweiz haben uns zum Ziel gesetzt, jeden Tag mehr Kinder aus Armut zu befreien und ihnen im ganzheitlichen Sinne zu helfen: Physisch, emotional und sozial. Als christliche Organisation arbeiten wir mit Partnerkirchen vor Ort zusammen und vermitteln somit christliche Werte und stellen Jesus in das Zentrum unserer Patenschaftarbeit.

Das tun wir, um Kinder aus Armut zu befreien

Bildung

Wir sehen die Not der Kinder und ihre Träume, später etwas zu bewirken. z.B. Ärztin, Lehrer oder Anwältin zu werden. Eine Grundbildung, unterstützt durch deine Patenschaft, bereitet den Weg für die Zukunft der Kinder.

Gesundheit

Eine ausreichende und ausgewogene Ernährung sowie regelmässige Untersuchungen, Impfungen und der Zugang zu Medikamenten, bilden den Grundstein für eine gesunde Entwicklung bei Kindern.

Zugang zu Wasser

Wasser bedeutet Leben. Durch eine Patenschaft ermöglichst du dem Kind und seiner Familie regelmässige Schulungen und den Zugang zu Trinkwasser. Durch Zusatzprojekte baut Compassion auch sichere sanitären Anlagen.

Jesus im Zentrum

Compassion Schweiz ist eine christliche Organisation. Wir arbeiten mit 8’000 Kirchen und Gemeinden zusammen und vermitteln Kindern christliche Werte und Hoffnung.

FINDE EIN PATENKIND

Suche einschränken

GESCHICHTEN VON PATENKINDERN, DIE BEWEGEN

FAQ