Yohansel

Yohansel

  • No SVG support
    Land: Repubblica Dominicana
  • No SVG support
    Alter: 16
  • No SVG support
    Geschlecht : Junge
Werde Yohansels Pate

Werde Shenaizis Patin/Pate

Werde Shenaizis Pate

TZ038300157

Shenaizi

Shenaizi wurde am 15. September 2018 geboren und wohnt in Tansania.

  • No SVG support
    Land: Tansania
  • No SVG support
    Alter: 5
  • No SVG support
    Geschlecht: Mädchen
Shenaizi lebt mit ihrer Mutter zusammen.
Vater am Leben
Arbeit der Mutter: Bäuerin
Shenaizi geht nicht zur Schule.
Sie hilft zu Hause:
  • Noch keine Haushaltspflichten
In der Kirche macht sie mit bei:
  • Besucht nur das Kinderzentrum
Sie mag gern:
  • Tanzen
  • Puppen
  • Gruppenspiele

Das Kinderzentrum

Name des Kinderzentrums: Anglican Mkongo Student Center
Nächste Stadt: Mbeya
Anzahl Kinder im Kinderzentrum: 190
Lokale Gemeinde
Bevölkerung: 7'012
Sprache: Ndendeule
Typische Arbeit in dieser Region: Viehhaltung
Typisches Essen: Maniok
Schulbeginn im: Januar
Angebote des Kinderzentrums
Physische Förderung:
  • Wachstumskontrolle
  • Ärztliche Untersuchungen
  • Anleitung in Hygiene
Kognitive Förderung:
  • Lebenspraktischer Unterricht
  • Frühförderung für Säuglinge
  • Schulische Unterstützung
Sozial-emotionale Förderung:
  • Freizeiten nach Altersgruppen
  • Eltern-Kind-Beziehung fördern
  • Community service
Geistliche Förderung:
  • Bibelvers-Club
  • Bibeltheater/-schauspiel
  • Bibelstudium
Ausserdem bietet das Kinderzentrum spezielle Tätigkeiten für die Eltern wie Ausbildungskurse an.

Das Land

Tansania ist nicht nur bekannt dafür, dass es an die drei grössten Seen Afrikas grenzt - den Viktoriasee, den Tanganjikasee und den Malawisee -, sondern auch durch den Serengeti Nationalpark mit seinen Wildtieren, den Kilimandscharo und den Ngorongoro-Krater. Etwa 120 Volksgruppen leben in Tansania, die wohl bekannteste ist das stolze Nomadenvolk der Massai.
Im Gegensatz zu einigen Nachbarstaaten ist Tansania eins der afrikanischen Länder mit Frieden und politischer Stabilität. 1995 kam es erstmals zu Wahlen mit mehreren Parteien. Seitdem geht das Land einen stetigen Weg politischer und wirtschaftlicher Reformen. Doch bei allen Fortschritten zählt Tansania zu den ärmsten Ländern der Welt. Über 80 Prozent der Menschen leben von der Landwirtschaft.
Eine grosse Gefahr geht weiter von HIV/Aids aus. Ungefähr 1,2 Millionen tansanische Kinder sind dadurch zu Waisen geworden. Dazu erschweren Malaria und Mangelernährung das Überleben. Vier von zehn tansanischen Kindern unter 5 Jahren sind körperlich zurückgeblieben, weil sie nicht genug zu essen bekommen. Compassion engagiert sich daher auch in Tansania mit Programmen gegen HIV, Malaria und Hunger.
Die Arbeit von Compassion in Tansania begann 1999. Heute besuchen dort mehr als 112.000 tansanische Kinder über 614 Compassion-Kinderzentren, die von einheimischen christlichen Gemeinden und Kirchen geführt werden.