Salome

Salome

  • No SVG support
    Land: Mexiko
  • No SVG support
    Alter: 2
  • No SVG support
    Geschlecht : Mädchen
Werde Salomes Pate

6 Empfehlungen für eine sicherere Welt für Kinder

Compassion veröffentlicht erstmals einen Bericht über den Stand des Kinderschutzes in den Ländern des globalen Südens.

compassion protection enfance

Compassion Schweiz veröffentlicht zum ersten Mal einen Bericht über den Schutz von Kindern in der Welt, insbesondere in den Ländern des globalen Südens. Er präsentiert sechs Empfehlungen, um die Sicherheit von Kindern zu erhöhen und ihre gesunde Entwicklung zu fördern. Kinderschutz ist das Herzstück des Engagements von Compassion bei der Unterstützung von 2,2 Millionen Kindern, die in 27 Ländern des globalen Südens in extremer Armut leben.

Armut erhöht das Risiko für Ausbeutung und Missbrauch

Die Risiken von Kinderarbeit, Frühehen, Gewalt und Missbrauch sind in einem Umfeld extremer Armut unproportional höher. Die Philippinen gelten zum Beispiel als Drehscheibe für digitale Kinderpornografie. Familien, die verzweifelt nach irgendeiner Art von Einkommen suchen, um überleben zu können, bieten Nacktdarstellungen und pornografische Szenen mit ihren Kindern an. 

Nach Angaben von UNICEF und der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) wurden weltweit während der Pandemie weitere 8,4 Millionen Mädchen und Jungen zur Kinderarbeit gezwungen. Somit arbeiten heute 160 Millionen Kinder im Alter von 4 bis 17 Jahren. Ein Drittel von ihnen hat nie eine Schule besucht. Auch die Zahl der Eheschliessungen bei Kindern ist wieder angestiegen. Infolge der Pandemie sind weitere 10 Millionen Mädchen von dieser Gefahr betroffen.

compassion travail enfants

Sechs Empfehlungen für eine sicherere Welt für Kinder

Compassion belässt es nicht dabei, eine Bilanz der aktuellen Situation zu ziehen. Der Bericht listet sechs Empfehlungen auf, um Kindern eine Welt zu ermöglichen, in der sie besser geschützt sind. Zu den wichtigsten Empfehlungen gehören die weltweite Einführung des kostenlosen Schulbesuchs für die Grund- und Sekundarschule, die Schaffung von wirksamen und für die Opfer sicheren Möglichkeiten zur Meldung von Missbrauch, die Einbeziehung von Kindern in die Prävention und eine stärkere Zusammenarbeit zwischen öffentlichen und privaten Akteurinnen und Akteuren im Bereich des Kinderschutzes.

Compassion schützt Kinder im Alltag

Compassion setzt sich täglich konkret für den Schutz von Kindern ein. Durch das Patenschaftsprogramm und die Zusammenarbeit mit mehr als 8000 Partnerkirchen in 27 Ländern werden 2,2 Millionen Kinder in ihrer Entwicklung unterstützt. Sie werden auch persönlich begleitet und geschult, beispielsweise über die Wichtigkeit von Bildung und über ihre Rechte. Compassion hat auch einen Meldemechanismus eingerichtet, damit Kinder, die Opfer von Missbrauch werden, sofortige Unterstützung erhalten.

„Jedes Jahr sind wir mit Situationen konfrontiert, in denen Kinder missbraucht werden. Die Mitarbeitenden der Kinderzentren setzen sich – oft mit Erfolg – für Kinder ein, die der Ausbeutung und dem Menschenhandel ausgeliefert sind, um sie zu identifizieren und sie entsprechend zu unterstützen“, sagt Noel Pabiona, Leiter von Compassion Philippinen, der kürzlich für eine Reihe von Vorträgen zum Thema Kinderschutz in der Schweiz war.

Im Jahr 2021 hat Compassion die internationale Kinderschutzzertifizierung „Keeping Children Safe“ erhalten.