Jade

Jade

  • No SVG support
    Land: Philippinen
  • No SVG support
    Alter: 9
  • No SVG support
    Geschlecht : Junge
Werde Jades Pate

Internationaler Tag des Testaments -
3 Fragen zum Testament

Heute ist internationaler Tag des Testaments. Und ganz ehrlich – wer beschäftigt sich schon gerne mit diesem Thema? Wir finden, das muss nicht so bleiben und nehmen den Tag zum Anlass, der Rechtsanwältin und Notarin Elisabeth Kunz drei Fragen zu stellen.

Gibt es einen idealen Zeitpunkt, um das eigene Testament zu erstellen?

EK: Es kommt darauf an.

Es macht beispielsweise keinen Sinn, mit 16 Jahren ein Testament zu erstellen, wenn man noch gar kein Vermögen hat. Ideal ist es aber auch nicht, wenn man erst im hohen Alter im Spital daran denkt, noch etwas regeln zu wollen und man ein Nottestament erstellen muss. 

Der ideale Zeitpunkt ist dann, wenn man ein bisschen etwas auf der Seite hat oder Gegenstände besitzt, für die man überlegt, was mit ihnen nach dem Ableben passieren wird.

Was sind die drei wichtigsten Punkte, die ich über mein Testament wissen sollte?

Wo stehe ich  im ganzen Familiengefüge und wie sieht meine Familienkonstellation aus?

Das bestimmt meinen Verfügungsspielraum.

Was sind die gesetzlichen Formvorschriften?

Z.B die Formvorschrift der Handschriftlichkeit, die eigene Unterschrift und das Datum, das ein Testament vorweisen muss.

Welche Spuren will ich hinterlassen? 

Soll mein Nachlass bei der Familie bleiben und diese als Erben einsetzen und möchte ich beispielsweise einem Hilfswerk wie Compassion einen Betrag, ein Vermächtnis hinterlassen? Falls ich keine pflichtteilsgeschützten Erben habe, könnte ich sogar ein Hilfswerk wie Compassion als Erbe einsetzen.

Wie fange ich mit der Erstellung des Testaments konkret an?

EK: Indem ich mir selber einen Schub gebe, mich mit dem Thema auseinandersetze und mich informiere.

Dann geht es darum, aufzuschreiben, wie ich es haben will. Das muss ich nicht an einem einzigen Tag machen. Man kann sich Zeit nehmen und einen Termin setzen, bis wann man das Testament geschrieben haben möchte.

Infos und Anmeldung zum Online Event mit Elisabeth Kunz zum Thema Testament am 19. September.

Indem du Compassion in deinem Testament berücksichtigst, machst du möglich, dass Kinder den Weg aus der extremen Armut gehen können. Mehr Informationen und Kontaktmöglichkeit