274 Noja

Noja

  • No SVG support
    Land: Ghana
  • No SVG support
    Alter: 2
  • No SVG support
    Geschlecht : Junge
Werde Nojas Pate

Thailand: Patenkind unter den 13 Geretteten

12. Juli 2018

 ERLEICHTERUNG: Die zwölf Jugendlichen, die seit dem 23. Juni in einer Höhle in Nordthailand eingesperrt waren, wurden gerettet! Die letzten Jungen und der Trainer ihrer Fussballmannschaft kamen dank der harten Arbeit von Dutzenden von Rettungskräften am 10. Juli ins Freie.

 

 

Unter ihnen war ein Compassion-Patenkind

Unter ihnen ist ein Kind, das durch Compassion unterstützt wird. Wie die anderen Kinder wurde er zur Behandlung ins Spital gebracht und wird jetzt versorgt.

Das Nachwuchsfussballteam verbrachte neun Tage in der Höhle, die sie erkundet hatten und die vorher von professionellen Tauchern besichtigt wurde. Die Gruppe blieb vier Kilometer vor dem Eingang dieser Höhle stecken, nachdem plötzlich das Wasser angestiegen war. Bis zur Befreiung dauerte es also 17 Tage.

“Wir danken Gott, der uns geholfen hat. Wir sind so glücklich, dass unser Sohn aus der Höhle befreit wurde und können es nicht erwarten, ihn heimzubringen. 
Gott beschenkt unsere Familie mit Seiner Liebe. Gott ist selbst die grösste Liebe und es gibt nichts, was Er nicht tun kann.“ Eltern des Compassion-Patenkindes

Ein Kinderzentrum packte mit an

Compassion Thailand hat während dieser Rettungsaktion auch mobilisiert. Der Sportplatz im Kinderzentrum der Partnerkirche Baag Jong wurde als Landeplatz für die eingesetzten Hubschrauber genutzt. Ausserdem beherbergte und versorgte dieses Zentrum mehrere Dutzend Mitglieder der Rettungskräfte.

Dieser Fall hat eine ganze Nation in Atem gehalten. Er hat auch die Aufmerksamkeit der Medien aus der ganzen Welt auf sich gezogen. Und an Ort und Stelle standen Mitschüler am Eingang der Höhle, um mit Gottesvertrauen zu singen und für die Gruppe zu beten.

Der Sportplatz im Kinderzentrum wurde als Landeplatz für die eingesetzten Hubschrauber genutzt.

Das Rettungsteam arbeitete seit dem 23. Juni hart daran, die Kinder und ihren Trainer zu befreien.

 


Was macht Compassion?

Als eines der weltweit grössten Kinderhilfswerke arbeitet Compassion mit lokalen Kirchen in 25 Ländern des globalen Südens zusammen, um Armut von Kindern und ihren Familien zu beenden.
Heute wird das Leben von fast 2 Millionen Kindern und ihren Familien nachhaltig und hoffnungsvoll verändert. Eine Patenschaft ermöglicht einem Kind, dass es sich in den Schlüsselaspekten seines Lebens - Geist, Körper und Beziehungen – entwickeln und Gottes Liebe für sich entdecken kann.

Möchten Sie sich mit uns im Kampf gegen extreme Armut engagieren?